By Joachim Scheiderer

Der Betrieb eines Verkehrsflugzeuges ist eine hochkomplexe Aufgabe und bedarf der Beachtung vieler Parameter, Vorschriften und Einflüssen. Fundierte Kenntnisse der Flugleistung helfen, das Leistungsvermögen des Flugzeuges zu verstehen und seine Grenzen zu erkennen. Sie sind daher von zentraler Bedeutung für einen sicheren und wirtschaftlichen Flugbetrieb.

Der Aufbau des Buches orientiert sich an einem normalen Flugablauf mit den Phasen begin, Steigflug, Reiseflug, Sinkflug, Anflug und Landung. Zusätzlich werden unter anderem die Themen Flughafenbetriebsflächen, Atmosphäre und Barometrie sowie aerodynamische Grundlagen behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Darstellung der Zusammenhänge zwischen theoretischen Inhalten und ihren Auswirkungen in der Praxis.

Das vorliegende Buch gibt einen umfassenden Überblick über alle Teilbereiche der operationellen Flugleistung und eignet sich daher besonders für Ingenieure in der Luftfahrtindustrie oder Studierende mit luftfahrttechnischer Ausrichtung. Zusätzlich ist es ein ausgezeichnetes Nachschlagewerk für jeden Berufspiloten.

Show description

Read Online or Download Angewandte Flugleistung: Eine Einführung in die operationelle Flugleistung vom Start bis zur Landung PDF

Similar german_3 books

U-Boot Im Focus

Forty eight pages. English and German language. positive factors: minelayer U-219, 1941; Reader's discussion board - U-214 and U-307; sort II boat - U-25, 1939/40; variety VIIB boats - U-86, 1941 and U-87, 1942; kind VIIC boats - U-132, U-260, U-258 and U-571; style IX boats - U-38, 1941 and U-124; electrical boats - U-2324 and U-3527 in 1945; Conning Towers - U-458; colour photographs - viewers to U-403.

Pharmakologie & Toxikologie : Von den molekularen Grundlagen zur Pharmakotherapie

In diesem Buch werden alle wichtigen Arzneimittel, gegliedert nach Organsystemen, umfassend dargestellt. Dabei wird in jedem Kapitel neben Wirkmechanismus, Kinetik, unerwünschten Wirkungen, Interaktionen und Indikationen auch die Pharmakotherapie beschrieben. Die allgemeinen und die molekularen Grundlagen werden ausführlich erklärt und helfen, Wirkmechanismen besser zu verstehen.

Programmieren mit C: ANSI-Standard

Die Programmiersprache C wurde Anfang der siebziger Jahre (1972) von Dennis M. Ritchie in den Bell Laboratories entwickelt, im Zusammenhang mit der Implementation des Betriebssystems UNIX auf der Rechenanlage DEC PDP-ll. Viele wichtige, in C verwirklichte Ideen entstammen allerdings der Sprache B, die von Ken Thompson (1970) für das erste UNIX-System auf der DEC PDP-7 geschrieben wurde, die wiederum ihren Ursprung in der von Martin Richards entwickelten Sprache BCPL (1967) hat.

Additional info for Angewandte Flugleistung: Eine Einführung in die operationelle Flugleistung vom Start bis zur Landung

Sample text

Bewegungsgesetze beschreiben in der Physik die Bewegung von Körpern, insbesondere unter der Wirkung von Kräften auf oder zwischen diesen Körpern. Die Kräftedarstellung erfolgt in diesem Kapitel für ein Flugzeug, das sich im Gleichgewicht befindet. Das heißt, es findet keine Beschleunigung statt und die Summe aller Kräfte ist „Null“. Eine zentrale Größe bei den Bewegungsgleichungen ist der Steigwinkel. Die aufgezeigten Gleichungen können daher für den Steigflug (positiver Steigwinkel), Reiseflug (neutraler Steigwinkel) und Sinkflug (negativer Steigflug) gleichermaßen angewendet werden.

2 Profil einer Tragflügels Die nachstehende Abbildung zeigt einen Schnitt durch ein Flügelprofil und die dazugehörige Terminologie. 30 4 Aerodynamische Grundlagen Abb. 4 Terminologie des Tragflügelprofils x Die Profilsehne ist eine gerade Linie von der Vorder- zur Hinterkante. x Die Skelettlinie ist die mittige Linie zwischen Profilober- und unterseite und beschreibt die Wölbung eines Profils. Die Wölbung wird durch Auftriebshilfen (Vorflügel und Landeklappen) beeinflusst. x Die maximale Wölbungshöhe ist der größte Abstand zwischen Skelettlinie und Profilsehne.

36 4 Aerodynamische Grundlagen Abb. 1 Einführung Die Entstehung von Auftrieb basiert – vereinfacht ausgedrückt – auf den Erkenntnissen zur Strömungsmechanik von Venturi2 und Bernoulli3. Venturi fand heraus, dass sich die Strömungsgeschwindigkeit eines strömenden Fluids umgekehrt proportional zum Strömungsquerschnitt eines Rohres verhält. Das heißt, dass die Strömungsgeschwindigkeit in einem sich verjüngenden Querschnitt zunimmt. An der engsten Stelle im Querschnitt ist die Strömungsgeschwindigkeit am höchsten.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 9 votes